Kontakt: baier@gehuba.de • Baier©2008  

 

 

 

 

 

Herzlich willkommen!

 

 

Zum Verkauf steht unser traumhaftes Objekt...ein Kleinod im Herzen des Markgräflerlandes!

Es liegt in dem malerischen Kur- und Badeort Badenweiler. Hier genau in der Mitte zwischen dem Kernort und dem angrenzenden Ortsteil Oberweiler, am Oberen Kirchweg. Das Anwesen ist freistehend, hat eine unverbaubare Allein-Lage nach allen Seiten und grenzt an den sog. Landschaftspark an. 

 

 

Umfeld

In unmittelbarer Nähe sind der Kindergarten und in knapp 5 Fussminuten die Grund- und Hauptschule erreichbar. Alle weiterführenden Schulen, wie Realschule, Gymnasium, Wirtschafts- und Technisches Gymnasium sind ca. 5 km entfernt in Müllheim, schnell erreichbar mit Bus oder Fahrrad.

Versorger wie Metzger, Bäcker oder ein Supermarkt sind ganz in der Nähe.

Am neu ausgebauten Oberen Kirchweg (Hanglage) liegen oberhalb unseres Anwesens die Hotels Anna und Mirador/Eckerlin, das Sanatorium Saller sowie als unmittelbarer Nachbar das Kosmetikinstitut Maria M.

Zur jetzt 2-spurig befahrbaren Talseite Richtung Oberweiler und Müllheim, befinden sich freistehende Privathäuser und auf der unserem Anwesen gegenüberliegenden Strassenseite werden neue, hochwertige Einfamilienhäuser errichtet.

Grundstück

Im nach Süd-West angrenzenden Gartengrundstück steht ein massiver Schuppen (ca. 7m x 4m), an der West-Grenze ein eigener Bachlauf sowie ein angelegtes Biotop.

Der Blick vom EG sowie OG des Haupthauses ist frei ausgerichtet, teils bis in das Rheintal und die Vogesen.

Um das Anwesen befinden sich mehrere Terrassen und angelegte Sitz- und Verweilplätze zur privaten und/oder gewerblichen Nutzung.

Grösse

Das Gesamtareal beläuft sich auf ca. 2500 m².

Das Gesamtobjekt gliedert sich in einen Hauptbau ("Altbestand") sowie den Neu-/Anbau der Weinstube mit großem Gewölbekeller.

Beide Gebäude sind intern miteinander verbunden und bilden auch von aussen eine architektonisch gelungene Einheit mit jedoch verschiedenen eigenen Eingängen.

Das Haupthaus weist eine Wohn-/Nutzfläche von ca. 295 m²,

der Anbau weist eine Fläche von ca. 130 m² auf

Das Baujahr des Haupthauses ist ca. 1961, der Anbau erfolgte 1994/1995.

Seit 1988 erfolgten aufwändige und ständige Renovierungen am Haupthaus. Bis heute kein Renovationsstau.

Nutzung

Unser Anwesen wird bis heute gemischt privat und gewerblich genutzt.

Haupthaus

Im OG liegen eine 2 Zimmer Wohnung mit sehr großer Terrasse und 1 Appartement

Im EG befindet sich eine 3 Zimmer Wohnung mit großer Terrasse

Im UG des Haupthauses befinden sich 2 ebenerdige (da leichte Hanglage), voll ausgestattete Appartements mit eigenem Zu- und Ausgang zum Garten

An- und Neubau

Der harmonisch angegliederte An- und Neubau beherbergt die bekannte Weinstube mit architektonisch reizvoller Gaststube, großem Gewölbekeller und Wirtschaftseinheiten.

Das Objekt kann weiterhin gewerblich oder einfach als großzügiges Anwesen privat genutzt werden.

Weitere denkbare Möglichkeiten:

Tier-/Pferdehaltung,

freischaffender Selbstständiger wie Arzt, Architekt, Künstler etc.

Die Räume sind zu 98 % sämtlich pflegeleicht mit hochwertigen Fliesen (überwiegend Feinsteinzeug) versehen!

Technik

Unser Haus sowie der Anbau werden mit einer Öl-Zentralheizung versorgt.

Neuer Einbau bei Renovierung inkl. Warmwasserkessel und Tanks. Wasserzufuhr Haupthaus, neue Haupt-Wasserleitung aus 1994. Alle Elektroleitungen neu während der Renovierung. Im Hof befindet sich eine Hebeanlage für den Neubau, Kanalisation in bestem Zustand. Im Garten wurde eine Zysterne eingebaut, die das Drainagewasser aufnimmt und somit ein nahezu kostenfreies Garten- und Blumenwässern garantiert!

In den Garten ist eine Elektroleitung verlegt, diverse Anschlüsse möglich!

Das Gesamtobjekt hat 3 Kamine:

2 x im Haupthaus für die Öl-Heizung sowie für den großen Kachelofen in der Privatwohnung.

1 x in der Weinstube für den offenen Kamin

Die Kamine wurden im Zuge der neuen Dacheindeckung (anno 2000) komplett mit Kupfer verkleidet. Der Kamin für die Weinstube steht selbstständig an die Ost-Giebelseite gemauert (1994)  

Sämtliche wesentliche und große Fenster im Haupthaus sind hochwertige Doppelverglasungen aus Hartholz Meranti (ausser 2 kleinere Toilettenfenster), neu angefertigt bei Renovierung. Ebenso die Terrassentüren. Das Gesamtobjekt hat eine Sicherheits-Schliessanlage.

Der Gesamteindruck unseres einmaligen Anwesens in Traumlage ist gepflegt, der Käufer kann nach Einzug und eventuell neuen Innenanstrichen (je nach Geschmack) sofort weitermachen. Die Wirkung ist die eines gediegenen großen Landhauses.

Von sehr großem Vorteil ist die Überschaubarkeit trotz der Größe, eine seinerzeitige sehr gute architektonische Leistung, es ist nichts "verbaut", das Haus sieht vom Stil her eher einem Neubau aus den 90-er Jahren gleich.

Die wirtschaftliche Einheit ist so gestaltet, dass mit wenigst Personal (2 Pers./1 Hilfe) auszukommen ist. Dies ist ein weiterer besonderer Vorteil des Objektes!

 

 

 

 

Kontakt: baier@gehuba.de • Baier©2008